Stefan Hilscher

    Stefan Hilscher, Psychologe, arbeitete seit 1995 in verschiedenen psychiatrischen Kliniken, in eigener Praxis, in der Palliativmedizin, im öffentlichen Gesundheitswesen als Leiter von zwei Sozialpsychiatrischen Diensten und in mehreren Projekten von Ärzte ohne Grenzen in Asien, Afrika und dem arabischen Kulturraum.

    Langjährige Tätigkeit als Dozent, Trainer und Supervisor. Psychotherapiausbildungen in Hypnose, systemischer Therapie, Traumatherapie und verschiedenen körperorientierten Verfahren. Intensive Auseinandersetzung mit westlicher und chinesischer Philosophie, Kulturgeschichte und interkultureller Verständigung.

    Qualifikationen

    Studium

    • 1990–1997 Freie Universität Berlin (Diplom-Psychologe)

    Ausbildungen

    Körperorientierte Psychotherapie

    • 1992–1995 Ströme-Institut Berlin
    • 1992–1999 Wilhelm-Reich-Institut Berlin
    • 1999–2001 European-Reichian-School, Sinsans, Frankreich

    Klinische Hypnose

    • 1996–2000 Milton Erickson Institut Berlin

    Lösungsorientierte Kurzzeittherapie

    • 2001 Norddeutsches Institut für Kurzzeittherapie, Bremen

    Traumatherapie mit EMDR

    • 2003 Institut für Traumatherapie, Berlin

    Systemische Supervision und Organisationsberatung

    • 2001–2004 Norddeutsches Institut für Kurzzeittherapie, Berlin
    • 2004 Zertifizierung zum Systemischen Supervisor (SG)

    Weiteres

    • Seit 1998 intensive Beschäftigung mit der traditionellen Philosophie Chinas, Besuch zahlreicher Seminare in London, Bangkok und Berlin. Seit 1996 Reisen durch viele Länder Asiens.
    • Fortbildungen an der London School of Hygiene and Tropical Medicine (Mental Health in Complex Emergencies, 2008) sowie an der Universiteit van Amsterdam (Medical Anthropology, 2009). Langjährige Auseinandersetzung mit den Themen Kultur und Kulturgeschichte.
    • seit 1994 Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde (Heilpraktiker)

    Stefan Hilscher lebt in Mecklenburg-Vorpommern und hat einen Sohn.